Corona-Testung (Stand 03.06.2021)


Je nach Anlass für eine Testung gibt es unterschiedliche Zuständigkeiten und Testverfahren

 

Grob kann man die Testungen nach Anlass einteilen in 

  • Tests bei Personen MIT Atemwegsbeschwerden
  • Personen OHNE Atemwegsbeschwerden
  • Personen MIT Kontakt zu pos. getesteten Personen

 


Testung von Personen mit Beschwerden

Nach den Vorgaben des RKI ist die Testung empfohlen, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

  1. Schwere Atemwegssymptome (bspw. akute Bronchitis oder Pneumonie, Atemnot oder Fieber)
  2. Akute Störung des Geruchs- bzw. Geschmackssinns
  3. Ungeklärte Erkrankungssymptome und Kontakt mit bestätigter SARS-CoV-2 Infektion
  4. Akute Atemwegssymptome jeder Schwere, insbesondere bei:
    • Personen, die einer Risikogruppe angehören ODER
    • Tätigkeit in Pflege, Arztpraxis, Krankenhaus ODER
    • Erhöhter Expositionswahrscheinlichkeit, bspw. im Rahmen eines möglichen Ausbruchs, bei Veranstaltungen mit > 10 Personen in geschlossenen und unzureichend durchlüfteten Räumen und unzureichender Anwendung der AHA+L-Regeln ODER
    • Kontakt im Haushalt oder zu einem Cluster von Personen mit  Atemwegssymptomen UND eine erhöhte 7-Tages-Inzidenz im Land-/Stadtkreis ODER
    • während des Zeitraums der Symptomatik bestand die Möglichkeit einer Weiterverbreitung an viele Personen ODER
    • weiterhin enger Kontakt zu vielen Menschen (als LehrerInnen, ChorleiterInnen, TrainerInnen, SexarbeiterInnen etc.) oder zu Personen, die einer Risikogruppe angehören (in Familie, Haushalt, Tätigkeit)
  5. Klinische Verschlechterung bei bestehender  Atemwegsymptomatik

Testung in unserer Praxis

Wir führen aktuell je nach Indikation gemäß der gesetzlichen Vorgaben Testungen bei Personen mit und ohne Beschwerden durch.

  • Bei Personen mit Beschwerden ist ein Nasen-Rachen-Abstrich zur PCR-Testung im Labor obligat. Das gilt auch für Personen, die einen positiven Schnelltest vorweisen. Da die Analyse im externen Labor erfolgt, kann das Ergebnis in der Regel 24-72 Stunden nach dem Abstrich dauern.
  • Bei Personen ohne Beschwerden ist in den meisten Fällen ein Nasenabstrich für einen Antigen-Schnelltest vorgesehen. Das Testergebnis ist spätestens nach 30 min verfügbar. 
  • Bei Personen mit einem pos. Schnelltest wird eine PCR-Testung zur Bestätigung durchgeführt.

Bitte beachten Sie:
Kostenlosen Schnelltests (PoC-Antigentest) können wir aufgrund der begrenzten Kapazitäten in unserer Praxis zur Zeit nicht anbieten.