Aktuelle Praxisinformationen


Akuter Atemwegsinfekt?

In allen Fällen einer akuten Atemwegsinfektion (wie z.B. Schupfen, Halsschmerzen, Husten) gilt:

  • Bitte vermeiden Sie ab SOFORT Kontakte zu anderen Personen!
  • Bitte suchen Sie KEINE Krankenhausambulanz oder Arztpraxis OHNE Terminvereinbarung auf!
  • Kontaktieren Sie uns bitte NUR telefonisch, damit wir das weitere Vorgehen absprechen können!
  • Schützen Sie Ihre Nächsten durch Anstand und Abstand!

Kann ich mich in der Praxis sicher fühlen?

Ja, das können Sie. 

Wir sorgen für ausreichende Abstände, kontaktarme Vorgänge, konsequente Hygienemaßnahmen und gute Belüftung.

Ganz wichtig ist uns die räumliche und zeitliche Trennung der normalen Sprechstunde von der Infekt-Sprechstunde.  

  • Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit, denn es besteht Maskenpflicht. 
  • Nach dem Klingeln an der Praxistür werden Sie einzeln eingelassen. Es kann vorkommen, dass Sie vor der Tür eine Zeit warten müssen, bis die Anmeldung für den Nächsten frei geworden ist.
  • Desinfizieren Sie sich bitte bei Eintritt die Hände und halten Sie genug Abstand.
  • Verlassen Sie die Praxis über den hinteren Ausgang, wir haben ein Einbahnstraßen-Prinzip umgesetzt.
  • Bitte erledigen Sie alle Rezept- und Überweisungsbestellungen online oder über das Rezepttelefon
  • Nutzen Sie für ausgesuchte Fälle wie Befundbesprechungen, Krankmeldung bei Erkältung etc. die Telefon- oder Videosprechstunde.
  • Patienten mit Infekten der Atemwege werden zu einer zeitlich und räumlich getrennten Infekt-Sprechstunde in der Mittagszeit einbestellt.
  • Wir führen Abstriche unter Anwendung der nationalen Teststrategie zur Infekt-Sprechstunde unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen durch.

Urlaubsplanung


Datenschutz